Jetzt neu bei der Strohschirm-Manufaktur: Bremen. Der Sala ist ein offener Pavillon, der nicht nur in einer buddhistischen Tempelanlage in Thailand als Rastplatz und Treffpunkt dient. Er dient mehr als Ort für Ruhe und Einkehr. Salas wurden früher nur für Könige errichtet und hat meist eine rechteckige Grundfläche, geöffnet nach allen Seiten. Steve Hergert ist sehr begeistert von dieser alten thailändischen Handwerkskunst. „Als wir den Familienbetrieb in Thailand besucht haben, wurde uns klar, dass es an solchen Werken in Deutschland…